Lesekreis: queerfeministisch und intersektional


Ziel: Gemeinsam Lesen macht nicht nur mehr Spaß, sondern kann auch darüber hinaus einen Rahmen schaffen, Skills und Erfahrungen zu teilen, einander zu unterstützen und zu empowern, um gemeinsam für geschlechtliche und sexuelle Selbstbestimmung zu streiten. 


Hintergrund: 

Feminismus heute - steht für bedingungslose Anerkennung der geschlechtlichen Identität eines Menschen, die nur selbst bestimmt werden kann, sowie die gleiche Anerkennung aller Sexualitäten. Feminismus heute - steht gegen Fundamentalismus, Staatsgewalt und die zweigeschlechtliche Norm und für geschlechtliche und sexuelle Selbstbestimmung. Feminismus heute ist intersektional. Das heißt: Feminismus heute - steht für eine Perspektive, die erkennt, wie verschiedene Formen der Ungleichheit oft zusammenwirken und sich gegenseitig verschärfen.


Wann und wo?

 

Wir treffen uns regelmäßig, sprechen über Texte, die wir gemeinsam lesen oder gelesen haben und auch sonst, darüber, was uns bewegt oder aufregt.


Wenn du Interesse hast, dabei zu sein, schreib einfach eine mail an kontakt@platzmachen.org mit dem Stichwort feministischer Lesekreis, dann nehmen wir dich in den Verteiler auf und schicken dir alles weitere zu. 

 
 
 
E-Mail
Instagram